Deutsche Gesellschaft für Wundheilung und Wundbehandlung e.V.
Kassel
Impressum | Kontakt
Deutsch
Pfad | Kassel

Willkommen in Kassel

Die Stadt an der Fulda blickt auf eine tausendjährige Entwicklung zurück. Den schriftlichen Beleg für die frühzeitige Existenz Kassels formieren zwei Urkunden, die aus dem Jahre 913 stammen.

Die Stadt sowie ihr märchenhaftes Umland bieten Höhepunkte für jeden Geschmack. Kulturell wartet sie mit sagenhaften Kunstschätzen auf, die aus ihrer Geschichte als landgräfliche Residenz herrühren. Kassel gehört zu den bedeutendsten Museumsstandorten in Deutschland. Das Fridericianum war der erste Museumsbau des europäischen Kontinents, das Ottoneum das erste feste Theatergebäude Deutschlands. In Kassel existiert ein kulturelles Netzwerk von ungewöhnlicher Dichte und Qualität, das Kunstliebhaber aus aller Welt anzieht.

Der Bergpark Wilhelmshöhe ist als größter Bergpark Europas die Hauptsehenswürdigkeit der Stadt. Hier sind zwei Epochen europäischer Gartenkunst harmonisch zu einer Einheit verbunden – die barocke Anlage sowie eine weiträumige Parkanlage im Stil der englischen Landschaftsgärten.

Die zentrale Lage an den wirtschaftlichen Schnittpunkten Deutschlands und seine innovative Hochschul- und Forschungslandschaft erheben Kassel heute zu seiner Positionierung als Großstadt. Traditionsbewusste, innovationsgeleitete Unternehmen von weltweitem Ruf sowie eine hervorragend ausgebaute Infrastruktur machen die Stadt auch für das überregionale Tagungs- und Ausstellungswesen sehr interessant.





Hauptprogramm

Aktuell: Hauptprogramm erschienen

Das Hauptprogramm für den 12. Jahreskongress der DGfW steht ab sofort hier als PDF als Download bereit.
Gerne senden wir Ihnen das gedruckte Hauptprogramm per Post zu. Bestellen Sie es jetzt per E-Mail bei dgfw@conventus.de.