14. – 16. Juni 2012
Kassel
  • HauptprogrammMehr lesen
  • Vorprogramm erschienenMehr lesen
  • Frühbucher-Deadline verlängertMehr lesen
  • Abstract-Einreichung verlängertMehr lesen
  • Call for AbstractsMehr lesen
  • EinladungsflyerMehr lesen
Pfad | Aktuelles

Hauptprogramm

Das Hauptprogramm für den 15. Jahreskongress ist nun unter "Programm" als PDF-Download erhältlich. Bei Interesse senden wir Ihnen gerne ein gedrucktes Exemplar zu. Mehr unter "Mehr lesen"

Das Hauptprogramm für den 15. Jahreskongress der Deutsche Gesellschaft für Wundheilung und Wundbehandlung e.V. steht für Sie hier als PDF-Dokument zum herunterladen bereit.

Gerne senden wir Ihnen das gedruckte Hauptprogramm per Post zu. Bestellen Sie es jetzt per E-Mail bei dgfw@conventus.de.

Mehr lesen

Vorprogramm erschienen

Das Vorprogramm für den 15. Jahreskongress ist nun unter "Programm" als PDF-Download erhältlich. Bei Interesse senden wir Ihnen gerne ein gedrucktes Exemplar zu. Mehr unter "Mehr lesen"

Download:

Vorporgramm

Mehr lesen

Frühbucher-Deadline verlängert

Die Frühbucher-Deadline wurde auf Montag den 30.04.2012 verlängert. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.

Abstract-Einreichung verlängert

Die Abstract- und Fallberichteinreichung wurde auf Sonntag den 18.12.2011 verlängtert.
Wir freuen uns auf Ihre Einsendungen. 

Die Abstract- und Fallberichteinreichung wurde auf Sonntag den 18.12.2011 verlängtert.
Wir freuen uns auf Ihre Einsendungen.

Mehr lesen

Call for Abstracts

Der "Call for Abstracts"-Flyer für den 15. Jahreskongress der DGfW steht ab sofort als PDF-Dokument als Download bereit. Den Download-Link finden Sie unter "Mehr lesen" oder unter dem Menüpunkt "Programm".

Der "Call for Abstracts"-Flyer als Download:

Call for Abstract Flyer (Adobe PDF-Dateien)

Mehr lesen

Einladungsflyer

Die Einladung zum 15. Jahreskongress der DGfW e.V. an Pflegefachkräfte und Gesundheitsfachberufe finden Sie unter "Mehr lesen".

Die Einladung zum 15. Jahreskongress der Deutsche Gesellschaft für Wundheilung und Wundbehandlung e.V. an Pflegefachkräfte und Gesundheitsfachberufe steht für Sie hier als PDF-Dokument zum herunterladen bereit.

Mehr lesen

Impressionen 2011

Zur Einstimmung finden Sie unter "Mehr lesen" einige Bilder vom 14. Jahreskongress der DGfW.

©Photos: Grysa

KongressFleißig wird in Workshops gelernt
Kongress... auch mit Unterstützung von Präsentationen
KongressDGfW Akademie
KongressDer DGfW-Stand
KongressWortmeldung im Patientenforum
KongressDas Panel im Ärzteforum
KongressRundgang durch die Industrieausstellung
KongressEröffung durch Prof. Dr. Vogt
KongressRedner
KongressTeilnehmer
KongressIndustrieausstellung
KongressIndustrieausstellung
KongressVortrag mit Video
KongressEs gibt auch handfestes zu tun
KongressDiskussionsrunde
KongressRedner
KongressVortrag
KongressVortrag
KongressGespräche auf dem Gesellschaftsabend
KongressKöstliche Pizza als Stärkung
KongressAuftritt der MHH Band auf dem Gesellschaftsabend
KongressAuftritt der MHH Band auf dem Gesellschaftsabend
KongressWorkshop mit praktischer Übung
KongressPreisverleihung: Viktor von Bruns-Preis
KongressPreisverleihung: Agathe Streicher-Preis
KongressPreisverleihung: Speakers Corner-Preis
KongressPreisverleihung: Poster-Preis
 

 

Mehr lesen

Abstract-System eröffnet!

Das Abstract-System ist seit heute, dem 01.09.2011 eröffnet. Sie können nun bis zum 01.12.2011 freie Vorträge und Poster einreichen.
Wir wünschen Ihnen ein gutes Gelingen und freuen uns über viele qualitativ hochwertige Einsendungen.

Grußwort

Der 15. Jahreskongress steht unter dem Thema Leitlinien und Qualitätsstandards in der Wundheilung und Wundbehandlung und wird als besonderen inhaltlichen Schwerpunkt die Präventivmedizin umfassen.

KongresspräsidentProf. Dr. med. Dipl.-Ing.
Hans-Martin Seipp

Liebe Kolleginnen und Kollegen,
sehr geehrte Damen und Herren,

der 15. Jahreskongress der Deutschen Gesellschaft für Wundheilung und Wundbehandlung e.V. in Kassel vom 14. – 16. Juni 2012 steht unter dem Thema Leitlinien und Qualitätsstandards in der Wundheilung und Wundbehandlung und wird als besonderen inhaltlichen Schwerpunkt die Präventivmedizin umfassen.

Dieser erste Teilbereich der „medizinischen Heilkunst“ hatte – neben dem Duo „Diagnostik“ und „Therapie“ – in den letzten 30 Jahren gesellschaftlich eine nahezu marginale Bedeutung. Bedingt durch die „Utopie der 50er-Jahre“, wonach mittels Antibiotika zukünftig gegen alle Infektionserkrankungen erfolgreiche Therapien möglich sein sollten, wurde die Notwendigkeit von Prävention / Hygiene grundsätzlich in Frage gestellt: eine fatale Fehleinschätzung, mit deren Konsequenzen wir uns heute auseinandersetzen müssen.

Während postoperative bakterielle Infektionen in einer Häufigkeit bis zu 7% auftreten, finden sich Adhäsionen bei 50 bis 100 Prozent  aller im Bauchraum operierten Patienten: Aktuell wurden durch (Rost- und Silikate) verunreinigte Instrumente eine Vielzahl von Patienten erheblichen Risiken ausgesetzt, da sterile Partikel in Operationswunden durch nachfolgende Verwachsungen (Adhäsionen) eine Gesundheitsgefährdung darstellen können. Daher hat die Präventivmedizin in Bezug auf die Wundheilung nicht nur Infektionen und deren Ursachen, Übertragungswege, Diagnostik und Therapie  sondern auch andere Risiken zu berücksichtigen wie z. B. Adhäsionen durch „sterile (Rost-) Partikel“.

Im Kongressprogramm werden wir darüber hinaus auch die aktuellen Möglichkeiten primärer, sekundärer und tertiärer Prävention aus den verschiedenen klinischen Disziplinen abbilden. In wissenschaftlichen Vorträgen und einem umfangreichen Seminar- und Workshop-Programm bieten wir interprofessionelle Antworten auf aktuelle Fragen zur evidenzbasierten Vorbeugung und Vermeidung von Krankheiten bzw. negativen Therapieverläufen.

Die 15. Jahrestagung findet 2012 wieder im Kongress Palais der Universitätsstadt Kassel, in zentraler Lage im Herzen Deutschlands - mit dem aus 2009 uns noch bekannten, angenehmen Tagungsambiente und idealen Raumangebot - statt.

Wir laden Sie sehr herzlich ein, die kommende Jahrestagung mit uns gemeinsam aktiv zu gestalten und Ihre Ergebnisse aus Klinik, Labor- und Grundlagenforschung in ein abwechslungsreiches, interdisziplinäres Programm einzubringen und somit den fach- und berufsgruppenübergreifenden Austausch zu bereichern.

Wir freuen uns sehr darauf, Sie in Kassel begrüßen zu dürfen!

Mit besten Grüßen
Ihr

Prof. Dr. med. Dipl.-Ing. Hans-Martin Seipp

Mehr lesen

Kongress-Webseite online

Willkommen auf der Internetseite zum 15. Jahreskongress der Deutschen Gesellschaft für Wundheilung und Wundbehandlung e. V. vom 14. bis 16. Juni 2012.

Willkommen auf der Internetseite zum 15. Jahreskongress der Deutschen Gesellschaft für Wundheilung und Wundbehandlung e. V. vom 14. bis 16. Juni 2012.

Sie finden hier alle wichtigen Informationen zur Jahrestagung 2012. Die Webseite beinhaltet außerdem das Abstractsystem für Autoren von freien Vorträgen sowie das Kongressplanungssystem zur Organisation von Sessions und Workshops.

Sollten Sie ein Problem mit der Darstellung oder einer Funktion haben wenden Sie sich bitte an unseren technischen Support support@dgfw.de. Ihre Verbesserungsvorschläge nehmen wir gerne unter gleicher E-Mailadresse entgegen.

Mehr lesen