26. – 28. Juni 2014
Bochum
  • Preisträger 2014

    Herzlichen Glückwunsch an die diesjährigen Preisträger in den Kategorien DGfW-Forschungspreis, DGfW-Nachwuchspreis und DGfW-Posterpreis.

    Mehr lesen
  • Danke

    Wir danken allen Teilnehmern, Referenten, Ausstellern und Sponsoren für die aktive Unterstützung des 17. Jahreskongress der DGfW.

    Wir freuen uns auf Ihre Rückmeldung zum diesjährigen Kongress unter www.bitteantworten.de.

    Mehr lesen
  • Bewerben Sie sich jetzt um ein Teilnahmestipendium

    Die Birken AG fördert den Nachwuchs und stiftet 20 Teilnahmestipendien und ermöglicht Berufsanfängern in der Wundheilung und -behandlung eine kostenfreie Teilnahme am DGfW-Jahreskongress.

    Mehr lesen
  • Fortbildung: Reinräume im Krankenhaus

    In diesem Jahr möchten wir Sie herzlich zu unserer Fortbildung „Reinräume im Krankenhaus – Risikopotentiale bewerten“ einladen, die wir in den 17. Jahreskongress unserer Gesellschaft eingebettet haben.

    Sie erfahren mehr unter Mehr lesen.

    Mehr lesen
  • ExtraSchicht - Die Nacht der Industriekultur

    Am 28. Juni 2014 ist ExtraSchicht im Ruhrgebiet.

    20 Städte, 50 Spielorte, 2.000 Künstler, und das Ticket kostet nur 15 Euro. Gut, dass Sie nach dem DGfW-Kongress in Bochum schon mittendrin sind!

    Mehr lesen
  • Gesellschaftsabend im größten Wohnzimmer des Ruhrgebiets

    Am 27. Juni 2014 findet der Gesellschaftsabend zum 17. Jahreskongress der Deutschen Gesellschaft für Wundheilung und Wundbehandlung e.V. im LIVINGROOM Bochum statt. Wir freuen uns sehr, dass Sie dabei sind!

    Mehr lesen
Pfad | Aktuelles

Preisträger 2014

Herzlichen Glückwunsch an die diesjährigen Preisträger in den Kategorien DGfW-Forschungspreis, DGfW-Nachwuchspreis und DGfW-Posterpreis.

Danke

Wir danken allen Teilnehmern, Referenten, Ausstellern und Sponsoren für die aktive Unterstützung des 17. Jahreskongress der DGfW.

Wir freuen uns auf Ihre Rückmeldung zum diesjährigen Kongress unter www.bitteantworten.de.

Bewerben Sie sich jetzt um ein Teilnahmestipendium

Die Birken AG fördert den Nachwuchs und stiftet 20 Teilnahmestipendien und ermöglicht Berufsanfängern in der Wundheilung und -behandlung eine kostenfreie Teilnahme am DGfW-Jahreskongress.

++ Teilnahmestipendien ++

Die Birken AG fördert den Nachwuchs und stiftet 20 Teilnahmestipendien und ermöglicht Berufsanfängern in der Wundheilung und -behandlung eine kostenfreie Teilnahme am DGfW-Jahreskongress. Wegen der begrenzten Kapazitäten sind Kurse und Workshops von der kostenfreien Teilnahme ausgenommen. Die begünstigten Personen werden im Rahmen der Kooperation mit der DGfW- Akademie ausgewählt. Senden Sie uns eine kurze E-Mail an congress@dgfw.de und verraten uns, warum Sie ein Stipendium erhalten sollten.

Mehr lesen

Fortbildung: Reinräume im Krankenhaus

In diesem Jahr möchten wir Sie herzlich zu unserer Fortbildung „Reinräume im Krankenhaus – Risikopotentiale bewerten“ einladen, die wir in den 17. Jahreskongress unserer Gesellschaft eingebettet haben.

Sie erfahren mehr unter Mehr lesen.

In diesem Jahr möchten wir Sie herzlich zu unserer Fortbildung „Reinräume im Krankenhaus – Risikopotentiale bewerten“ einladen, die wir in den 17. Jahreskongress unserer Gesellschaft eingebettet haben.

Melden Sie sich jetzt an!

Unsere Fortbildung „Reinräume im Krankenhaus – Risikopotentiale bewerten“ ist modular aufgebaut und ausgerichtet auf die Themen

  • DIN 1946/4 Stand der Normungsarbeit und Hygiene-relevante Themen
  • Kostenvergleich der Raumklassen 1a 1b
  • Narkosegase - chronische Risiken für das OP-Team
  • Intraoperativ freigesetzter Surgical-Smoke - Nanopartikel, biologische und gas-förmige Risiken für OP-Team und Patienten
  • Norm-konforme Klimazentralgeräte? Kühlung und Befeuchtung ohne Legionellen-Risiken
  • Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen: Grundlagen und neue Bestimmungen

Nutzen Sie auch die Möglichkeit zum Dialog mit der Industrie in Bezug auf die Normanforderungen.

Das inhaltliche Angebot folgt den geltenden Anforderungen an die Fortbildungsverpflichtung für Hygienebeauftragte Ärzte und richtet sich primär an die chirurgischen Disziplinen.

In Verbindung mit der Fortbildung „Reinräume im Krankenhaus – Risikopotentiale bewerten“ erhalten Sie die anderen Veranstaltungen der DGfW-Akademie zum ermäßigten Preis.

Mehr lesen

ExtraSchicht - Die Nacht der Industriekultur

Am 28. Juni 2014 ist ExtraSchicht im Ruhrgebiet.

20 Städte, 50 Spielorte, 2.000 Künstler, und das Ticket kostet nur 15 Euro. Gut, dass Sie nach dem DGfW-Kongress in Bochum schon mittendrin sind!

Die ExtraSchicht bringt seit ihrer Premiere im Jahre 2001 die Faszination einer ganzen Region auf den Punkt. Der Untertitel „Die Nacht der Industriekultur“ verrät sogleich, mit welchem Ziel das Festival in den Anfangsjahren gestartet ist: Die ExtraSchicht setzt in einer Sommernacht im Jahr ehemalige Industrieanlagen, aktuelle Produktionsstätten, Zechen und Halden als Spielorte der Industriekultur kulturell in Szene und verdeutlicht damit den Wandel von der Schwerindustrie zu einer modernen Wirtschafts- und Kulturregion. Dabei schafft die ExtraSchicht eine Atmosphäre, die sich nur im Ruhrgebiet aufgrund seiner Geschichte erzeugen lässt.
 
Fantasievolle Inszenierungen internationaler Künstler lassen die Spielorte der Industriekultur zur ExtraSchicht in einem neuen Blickwinkel erscheinen. Gleichzeitig lädt die Nacht der Industriekultur mit ihrer ganz besonderen Atmosphäre das Image des Ruhrgebiets positiv auf. Mobilität und Erreichbarkeit in der Region sind gleichsam Bestandteil des Konzeptes: Wenn zeitgleich 50 Orte in der Region bespielt werden, ist das „Erfahren“ ein Teil des Erlebnisses.  Somit bespielt die ExtraSchicht nicht nur die Region als Ganzes, sie bringt auch die ganze Metropole Ruhr in Bewegung.
 
Erfahren Sie mehr unter www.extraschicht.de und nutzen Sie Ihre Zeit nach dem DGfW-Kongress um die Metropole Ruhr kennenzulernen.
Mehr lesen

Gesellschaftsabend im größten Wohnzimmer des Ruhrgebiets

Am 27. Juni 2014 findet der Gesellschaftsabend zum 17. Jahreskongress der Deutschen Gesellschaft für Wundheilung und Wundbehandlung e.V. im LIVINGROOM Bochum statt. Wir freuen uns sehr, dass Sie dabei sind!

Am 27. Juni 2014 findet der Gesellschaftsabend zum 17. Jahreskongress der Deutschen Gesellschaft für Wundheilung und Wundbehandlung e.V. im LIVINGROOM Bochum statt. Wir freuen uns sehr, dass Sie dabei sind!

Ab 19:30 Uhr begrüßen wir Sie im "größten Wohnzimmer des Ruhrgebiets". Einen ersten Eindruck über die tolle Location können Sie sich unter www.livingroom-bochum.de verschaffen.

Ihr Ticket können Sie gerne online buchen!

Mehr lesen

Termine für das Rahmenprogramm

Sie stehen fest! Die Termine für die Stadtrundgänge, den Kongresslauf und den Gesellschaftsabend.

++ Termine für das Rahmenprogramm ++

Sie stehen fest! Die Termine für die Stadtrundgänge, den Kongresslauf und den Gesellschaftsabend.
Möchten Sie sich neben Ihrer Kongressteilnahme auch etwas Erholung für den Geist oder den Körper gönnen? Dann merken Sie sich diese Termine bitte jetzt schon vor:

    Donnerstag, 26. Juni 2014, 15:00 - 17:00 Uhr, Kulinarischer Stadtrundgang
    Freitag, 27. Juni 2014, 11:00 - 13:00 Uhr, Stadtrundgang durch die Bochumer Innenstadt
    Freitag, 27. Juni 2014, 15:00 - 16:45 Uhr, Führung „Unter Tage im Deutschen Bergbau-Museum“
    Freitag, 27. Juni 2014, 17:30 - 18:30 Uhr, Der Kongress läuft
    Freitag, 27. Juni 2014, 19:30 Uhr, Gesellschaftsabend
    Samstag, 28. Juni 2014, 10:00 - 12:30 Uhr, Hattinger Altstadtrundgang (inkl. Bustransfer)

PS: Als Teilnehmer der 17. Jahrestagung der DGfW erhalten Sie sogar 10% Rabatt auf Ihre Eintrittskarte für STARLIGHT EXPRESS. Die Kundennummer zur Ticketbuchung finden Sie in Ihrer Anmeldebestätigung.

Mehr lesen

Hochkarätiger Besuch bei der Eröffnung

Zur feierlichen Eröffnung der 17. Jahrestagung am Freitag, den 27. Juni 2014, hat sich hochkarätiger Besuch angekündigt. Wir freuen uns, dass gleich drei renommierte SprecherInnen die Teilnehmer der 17. Jahrestagung in Bochum begrüßen werden. Weiter unter Mehr lesen.

Zur feierlichen Eröffnung der 17. Jahrestagung am Freitag, den 27. Juni 2014, hat sich hochkarätiger Besuch angekündigt. Wir freuen uns, dass gleich zwei renommierte SprecherInnen die Teilnehmer der 17. Jahrestagung in Bochum begrüßen werden.

Die Ministerpräsidentin des Landes Nordrhein-Westfalen, Hannelore Kraft und der Dekan der Medizinischen Fakultät der Ruhr-Universität Bochum, Herr Professor Dr. Klaus Überla, werden ein kurzes Grußwort halten und auf die wissensreichen Stunden in zahlreichen Workshops mit interdisziplinären Ansätzen einstimmen.

Im Überblick

Datum:     27.06.2014
Uhrzeit:    10 bis 11 Uhr
Ort:          RuhrCongressBochum
Raum:      Congress Saal

Mehr lesen

Diabetisches Fußsyndrom: Amputationen sind vermeidbar!

Dr. med. Tobias Hirsch spricht zum Thema diabetisches Fußsyndrom. Schauen Sie sich jetzt das Video unter Mehr lesen an.

11.12.2013

Mehr lesen

Newsletter - Jetzt abonnieren!

Abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter über dieses Formular.

Abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter über dieses Formular.

Mehr lesen

Umfrage gestartet – Ihre Meinung zählt!

Gestalten Sie das Programm des Kongresses 2014 mit, indem Sie die Themen wählen, die Sie am meisten interessieren oder schlagen Sie die Themen vor, die Sie bisher vermisst haben .

10.08.2013

Die Deutsche Gesellschaft für Wundheilung und Wundbehandlung e.V. führt diese Umfrage unter den verschiedenen, am Versorgungsprozess von Menschen mit chronischen Wunden beteiligten, Berufsgruppen durch. Wir möchten Ihre Erwartungen und Wünsche an Ihren „idealen Wundkongress“ kennenlernen.

Wir würden uns freuen, wenn Sie an unserer Umfrage teilnehmen und uns dadurch helfen, unser Angebot weiter zu verbessern.
Die Befragung dauert etwa 10 Minuten. Das Ausfüllen des Fragebogens ist freiwillig. Die Auswertung erfolgt selbstverständlich anonym und unter Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften zum Datenschutz. Für Ihr Mitwirken bedanken wir uns bereits vorab.

Unter den Teilnehmern der Umfrage führen wir eine Verlosung durch. Sie können gewinnen

  1. Eine  Kongressdauerkarte mit 2 Veranstaltungen DGfW-Akademie Ihrer Wahl
  2. Eine Kongressdauerkarte
  3. Eine Tageskarte (Tag frei wählbar)

Hinweis: Mitglieder des Vorstandes und Mitarbeiter der DGfW e.V. sind von der Verlosung ausgeschlossen.

Wenn Sie an der Verlosung teilnehmen möchten: Einfach am Ende des Fragebogens die Abfrage mit "ja" beantworten und Ihre Kontaktdaten einfügen.  Dies hebt Ihre Anonymität nicht auf. Die Verlosung findet Ende September statt.

Gestalten Sie das Programm des Kongresses 2014 mit, indem Sie die Themen wählen, die Sie am meisten interessieren oder schlagen Sie die Themen vor, die Sie bisher vermisst haben.  Zum Fragebogen

Mehr lesen

Kongress-Trailer

Sehen Sie einige Impressionen aus Bochum und lassen Sie sich von Prof. Dr. Marcus Lehnhardt und Dr. Tobias Hirsch einen ersten Ausblick auf den Kongress geben.

06.08.2013

In unserem Kongress-Trailer geben Ihnen Kongresspräsident Prof. Dr. med. Marcus Lehnhard und Kongresssekretär Dr. med. Tobias Hirsch einen Ausblick auf die Kongressthemen und den Veranstaltungsort Bochum.

Mehr lesen

Danke und Grußwort

Das Grußwort von Kongresspräsident Prof. Dr. med. Marcus Lehnhardt und Kongresssekretär Dr. med. Tobias Hirsch zum 17. Jahreskongress finden Sie unter "Mehr lesen".

KongresspräsidentProf. Dr. med.
Marcus Lehnhardt

Wir danken allen Referenten, Teilnehmern, Ausstellern und Industriepartnern für die aktive Gestaltung des 17. Jahreskongresses der DGfW e.V.

Wir freuen uns bereits jetzt darauf, Sie zum nächsten DGfW-Kongress begrüßen zu dürfen. 

 

 

 

 

Liebe Kolleginnen und Kollegen,
sehr geehrte Damen und Herren,

wir freuen uns, Sie zu dem 17. Jahreskongress der Deutschen Gesellschaft für Wundheilung und Wundbehandlung vom 26. bis 28. Juni 2014 in Bochum einladen zu dürfen!

Der Kongress steht unter dem Motto Evidenz und Innovation und bringt damit das Spannungsfeld, in dem wir uns thematisch bewegen werden, zum Ausdruck. Evidenzbasiertes Wissen muss das Fundament unseres therapeutischen und wissenschaftlichen Handelns sein. Die leitliniengerechte Behandlung und die Kenntnis gesicherter Therapieverfahren sind die Vorraussetzung für eine wissenschaftlich fundierte Patientenversorgung.

Innovation in Forschung und Praxis ist die Triebfeder für die Weiterentwicklung unserer Professionen. Der Kongress wird neuen Therapieansätzen, wissenschaftlichen Erkenntnissen und interdisziplinären Konzepten eine Plattform bieten und den Besuchern den aktuellen Stand Ihres Faches vermitteln. Es wird erneut zahlreiche Workshops mit interdisziplinären Ansätzen geben, unsere Ministerpräsidentin Hannelore Kraft wird am Freitag zur Eröffnungsfeier bei uns sein.

Der Kongress soll insbesondere den Austausch zwischen allen Beteiligten fördern und wir freuen uns auf eine rege Beteiligung und aktive Gestaltung aller Beteiligter.

Bochum im Herzen der Metropole Ruhrgebiet und der RuhrCongress sind mit sämtlichen Verkehrsmitteln sehr gut zu erreichen. Geprägt durch die Zeit der Schwerindustrie und des Strukturwandels bieten sich dem Besucher vielfältige Möglichkeiten, die Vergangenheit und Gegenwart des Ruhrgebietes zu erkunden. Das Rahmenprogramm wird Ihnen dazu spannende Einblicke gewähren. Nicht zuletzt wird uns der Gesellschaftsabend in entsprechendem Ambiente empfangen und zu einem Erlebnis werden, welches uns hoffentlich noch lange in Erinnerung bleiben wird!

Wir freuen uns, Sie in Bochum begrüßen zu dürfen!

Mit besten Grüßen,


Prof. Dr. med. Marcus Lehnhardt, Kongresspräsident
Dr. med. Tobias Hirsch, Kongresssekretär

Kongress-Trailer

In unserem Kongress-Trailer geben Ihnen Kongresspräsident Prof. Dr. med. Marcus Lehnhard und Kongresssekretär Dr. med. Tobias Hirsch einen Ausblick auf die Kongressthemen und den Veranstaltungsort Bochum.

Mehr lesen

Einladung

Wir laden Sie herzlich ein, den 17. Jahreskongress der DGfW e.V.  in Bochum zu besuchen. Unsere Einladungsinformationen finden Sie in allgemeiner Form und berufsgruppenspezifisch  unter "Mehr lesen".

01.08.2013

Die  Informationen  zum 17. Jahreskongress der Deutsche Gesellschaft für Wundheilung und Wundbehandlung e.V. stehen  für Sie in vier Varianten zum herunterladen bereit.

Downloads:

Mehr lesen

Kongress-Webseite online

Willkommen auf der Internetseite zum 17. Jahreskongress der Deutschen Gesellschaft für Wundheilung und Wundbehandlung e. V. vom 26. bis 28. Juni 2014.

30.07.2013

Willkommen auf der Internetseite zum 17. Jahreskongress der Deutschen Gesellschaft für Wundheilung und Wundbehandlung e. V. vom 26. bis 28. Juni 2014.

Sie finden hier alle wichtigen Informationen zur Jahrestagung 2014. Die Webseite beinhaltet außerdem das Abstractsystem für Autoren von freien Vorträgen sowie das Kongressplanungssystem zur Organisation von Symposien, Seminaren, Foren und den Veranstaltungen (Kurse und  Workshops) der DGfW-Akademie.

Sollten Sie ein Problem mit der Darstellung oder einer Funktion haben wenden Sie sich bitte an unseren technischen Support support@dgfw.de. Ihre Verbesserungsvorschläge nehmen wir gerne unter gleicher E-Mailadresse entgegen.

Mehr lesen