18. – 20. Juni 2015
Ludwigshafen
  • Rückblick auf den 18. Kongress der DGfW e. V.

    Unter dem Motto „Qualität in der Wundbehandlung“ fand der 18. Jahreskongress der Deutschen Gesellschaft für Wundheilung und Wundbehandlung (DGfW) e.V. vom 18. bis 20. Juni 2015 in Ludwigshafen statt.

    Mehr lesen
  • Danke und Gratulation!

    Der 18. Jahreskongress der DGfW e. V. ist beendent und wir möchten Danke sagen! Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern, Referenten und Helfern.

    Außerdem herzliche Glückwünsche und Gratulation an alle Preisträger!

    Mehr lesen
  • Charity Lauf der BGU Ludwigshafen

    Im Rahmen des 18. Jahreskongress findet ein Charity Lauf der Berufsgenossenschaftliche Unfallklinik Ludwigshafen zugunsten von Paulinchen e.V. statt. Alle weiteren Informationen unter "Mehr lesen".

    Mehr lesen
  • Anreise mit der Bahn

    Bequem und klimafreundlich zum 18. Jahreskongress der DGfW e. V. Schon ab 99 € mit der Bahn deutschlandweit anreisen. Erfahren Sie mehr unter "Mehr lesen".

    Mehr lesen
  • Akademie - Sichern Sie sich jetzt Ihren Platz!

    Alle Kurse und Workshops der DGfW-Akademie haben nur begrentzte Kapazitäten. Sichern Sie sich deshalb rechtzeitig Ihre Wunschveranstaltungen über unser Registrierungsformular.

    Mehr lesen
  • Registrierungsformular - Jetzt anmelden!

    Jetzt zum Kongress und den Veranstaltungen der DGfW-Akademie anmelden und bis zum 30. April Frühbucherrabatt sichern. Eine Entscheidungshilfen zur Auswahl der Basis-Tickets finden Sie übrigens unter dem Menüpunkt Anmeldung - Informationen.

    Mehr lesen
Pfad | DGfW-Akademie

DGfW-Akademie

Bildung macht zukunftsfähig -Wissen teilen und vermehren!

Auch für die Erhaltung eines leistungsfähigen Gesundheitswesens gilt: Bildung ist der Schlüssel zum Erfolg für den Patienten! Nur wer Bescheid weiß, kann auch handeln. Wer versteht, kann eigene Lösungen entwickeln.
Deshalb hat die DGfW e.V. eine Akademie gegründet. Über die Akademie werden Fortbildungen in Form von Kursen, Seminaren, Workshops oder Intensivtrainings angeboten.
Beim Kongress bieten wir unseren Teilnehmern einen Ausschnitt aus unserem Akademie-Programm.
Allen Angeboten liegt ein strukturiertes Lernkonzept zugrunde. Soweit möglich basieren die vermittelten Inhalte auf systematisch erstellten Leitlinien und internationalen Standards guter wissenschaftlicher Arbeit.

DGfW-Akademie beim Kongress — was ist das?

Wir haben uns zum Ziel gesetzt, die Gewinnung neuer Erkenntnisse in der Wundheilung und Wundbehandlung in Praxis, Forschung und Wissenschaft zu fördern. Dazu braucht es einen Austausch zwischen den forschenden, lehrenden und klinisch tätigen Menschen. Unser Kongress bietet dazu eine hervorragende Plattform. Während im „Kongressteil“ sowohl aktuelle wissenschaftliche Erkenntnisse als auch Praxiserfahrung vorgestellt und diskutiert werden, vermittelt die DGfW-Akademie gezielt wissenschaftlich belegtes oder strukturiert konsentiertes Wissen.

Sie wollen themenbezogen Kompetenz erwerben? Dann sind Sie hier richtig.

Die Veranstaltungen der DGfW-Akademie sind themenbezogen und gliedern sich in verschiedenen Veranstaltungsarten, die den jeweiligen Bedürfnissen der Teilnehmer angepasst sind.Die meisten Veranstaltungen werden mehrfach angeboten, so dass Sie verschiedene Themen streifen können. Unsere Themen erstrecken sich über den gesamten Forschungs- und Versorgungsbereich der Wundheilung.

zu unseren Themen

Unser Angebot für Sie

Die DGfW-Akademie vermittelt aktuelles Wissen, die Inhalte basieren auf systematisch erstellten Leitlinien[1] , Gesetzen, Richtlinien hochwertigen wissenschaftlichen Studien oder strukturiert konsentierten Expertenmeinungen. Die Titel der Veranstaltungen bleiben weitgehend gleich – die Inhalte werden jedoch regelmäßig entsprechend dem neuesten Erkenntnisstand angepasst. Als Veranstaltungsarten warten Akademiefortbildungen, Kurse, Seminare, Workshops oder Intensivtrainings auf Sie. Mehr über die Veranstaltungsart erfahren hier

zu den Veranstaltungsart

Unser Anliegen

Durch die Vermittlung evidenzbasierten Wissens trägt die DGfW e.V. dazu bei

  1. Unabhängige, auf Transparenz und Vernunft aufgebaute Algorithmen sowie strukturierte Prozesse in der Praxis zu etablieren,
  2. zielorientierte Maßnahmen zur Qualitätssicherung einzuführen und
  3. die individuelle Qualifikation der Akteure zu erhöhen.

Unser Ziel

Die Versorgungssituation von Menschen mit Wundheilungsstörungen deutlich zu verbessern.

Vision der DGfW Vision der DGfW e. V.
[1] Systematisch erstellte Leitlinien, die dem Regelwerk der Arbeitsgemeinschaft wissenschaftlich medizinischer Fachgesellschaften (AWMF) entsprechen und internationalen Standards guter wissenschaftlicher Arbeit entsprechen. Die verwendeten Leitlinien sind im Register der AWMF oder von G-I-N publiziert und öffentlich zugänglich.